Das Logo der Telefonseelsorge

Erste Erfahrung mit der Chatberatung in der Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge Recklinghausen bietet seit Januar 2008 im Internet Seelsorge und Beratung an. Die 28 speziell für die Chatberatung ausgebildeten ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger aus Recklinghausen arbeiten nun mit einem Kommunikationsmedium, das überwiegend junge Menschen und vor allem Frauen nutzen. Sie suchen Unterstützung und Beratung in belastenden Alltagssituationen und persönlichen Krisen. Dies zeigt die Auswertung der  300 Chat – Beratungen, die von Januar bis Mai 2008 in der Telefonseelsorge Recklinghausen durchgeführt wurden.

Die Ergebnisse der Auswertung im Einzelnen zeigen ein deutlich eigenständiges Profil des Seelsorgeangebotes der Telefonseelsorge im Chat:

Die Kommunikation in der Chatberatung ist datengeschützt, von speziellen Rahmenbedingungen geprägt und durch einen hohen Grad der Zufriedenheit gekennzeichnet:

Die Auswertung der ersten 300 Chatberatungen zeigt, dass die Chatberatung der Telefonseelsorge neben der Beratung am Telefon ein eigenständiges Profil ausweist. Das Beratungsangebot der Telefonseelsorge wird durch dieses Medium für jüngere Ratsuchende, vor allem Frauen zugänglich. Es eröffnet zusätzlich zum Beratungsgespräch am Telefon einen Raum für Themen, zu denen Menschen lieber schreiben als sprechen. Zugleich ist die Chatberatung lokal verortet und verantwortet, aber überregional und weltweit erreichbar.

Mit dem Einstieg in die Chatberatung hat die Telefonseelsorge Recklinghausen ihren Auftrag erfolgreich erweitert. Die Kirchen als Träger dieses Angebotes bejahen und schätzen dieses neue zukunftsträchtige Beratungsfeld der Telefonseelsorge und das Engagement der Ehrenamtlichen in diesem Bereich.

zurück zur Übersicht<<
Presseinformationen