Rund um die Uhr erreichbar .
Anonym .
Kostenfrei .
Offen für alle Probleme .
Verschwiegen .
Kompetent .
Respektvoll .

Das Logo der Telefonseelsorge
../streifen/U3.jpg

Was die Telefonseelsorge ist

Die Telefonseelsorge Recklinghausen ist eine Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche. Sie ist zuständig für 600.000 Bürgerinnen und Bürger im Kreis Recklinghausen. Die Beratungsarbeit am Telefon wird bei uns von über 70 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleistet. Verantwortlich für die Arbeit sind:

Portrait des Leitungsteams

Pfarrerin Gunhild Vestner (Leiterin), Pastoralreferent Matthias Mamot (stellvertretender Leiter) und Christa Bischoff (stellvertretende Leiterin), im Sekretariat sprechen Sie mit Monika Bock (alle von links). Die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater wird geleistet von der Leitung und zur Zeit von 8 Supervisorinnen und Therapeuten.

Zusammenfassung der statistischen Auswertung

Telefon-Statistik 2017

In 2017 erreichten die Telefonseelsorge Recklinghausen 14362 Anrufe, die zu 9954 Seelsorge- und Beratungsgesprächen geführt haben. Die meisten Anruferinnen und Anrufer wollen sich vor allem durch das Gespräch entlasten (56%). Viele suchen Unterstützung bei der Klärung von Problemen (11%). Immer mehr Anruferinnen und Anrufer leiden unter einem Alltag, der sie überfordert. Sie suchen bei der Telefonseelsorge Begleitung und Orientierung für ihren Alltag (27%). Zwei bis dreimal am Tag sprechen wir mit Anrufern, die in einer akuten Krise Hilfe suchen. Dabei geht es auch um konkrete Suizidabsichten. Bei jedem vierten Anruf kam kein Gespräch zustande; manchmal braucht ein Anrufer mehrere Anläufe bevor er den Mut findet, das Gespräch zu beginnen. Die Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger werden auch mit Scherz- und Testanruf von Kindern und Jugendlichen konfrontiert. Meistens testen Jugendliche, ob Telefonseelsorge wirklich weiterhelfen kann. Es gibt aber auch Anrufende, die lediglich provozieren wollen oder sexuelle Stimulierung suchen. Erfreulicherweise hat die Anzahl dieser Anrufe, die nicht dem Auftrag der Telefonseelsorge entsprechen, deutlich abgenommen.

Hier ein kurzer Überblick über die Themen, die Anruferinnen und Anrufer am Telefon beschäftigen:

Viele Anruferinnen und Anrufer setzten sich mit Beziehungskonflikten auseinander

Krankheit und Einsamkeit war Thema in vielen Gesprächen

Chat-Statistik 2017

Die Telefonseelsorge Recklinghausen bietet seit Januar 2008 im Internet Seelsorge und Beratung an. Seit 2010 gehört die Chatberatung zum festen Angebot der Telefonseelsorge Recklinghausen.

Die 24 speziell für die Chatberatung ausgebildeten ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger aus Recklinghausen arbeiten mit einem Kommunikationsmedium, das überwiegend junge Menschen und vor allem Frauen nutzen. Sie suchen Unterstützung und Beratung in belastenden Alltagssituationen und persönlichen Krisen. Die Auswertung von 972 Chat-Beratungen, die 2017 in der Telefonseelsorge Recklinghausen durchgeführt wurden, zeigt ein deutlich eigenständiges Profil des Seelsorgeangebotes im Chat.

Mit der Chatberatung hat die Telefonseelsorge Recklinghausen ihr Angebot erfolgreich erweitert. Es erreicht die Menschen, die bevorzugt im Internet unterwegs sind. Zudem bietet die Chatberatung eine noch höhere Anonymität, da nicht einmal die eigene Stimme preisgegeben werden muss. Diese hohe Anonymität ist besonders wichtig für Menschen, die traumatische Erfahrungen durchlitten haben.

zur Chat-und Mail-Beratung
0800-1110111